Die Mondknoten

Die Mondknoten

 19,50

1 vorrätig

Autor

Verlag

Artikelnummer: 3925100413

Kategorie:

Beschreibung

Das innere Gleichgewicht im Horoskop. Die Bahnen von Sonne und Mond überschneiden sich an zwei im Tierkreis gegenüberliegenden Stellen: den Mondknoten. Die Mondknoten bilden somit eine wichtige Achse im Horoskop. Eine häufig gestellte Frage lautet aber: wie soll man die Mondknoten zuverlässig deuten?
Meistens wird der südliche Mondknoten als Vergangenheit im persönlichen wie auch im karmischen Sinne betrachtet und der Nordknoten als die Zukunft. Melanie Reinhart zeigt jedoch, dass dies nur eine eingeschränkte Sichtweise der Mondknotenachse bedeutet. In den Mondknoten tauschen sich die Prinzipien von Sonne, Mond und Erde aus. Die beiden Knoten ergänzen sich und schaffen so ein inneres Gleichgewicht.

Die Autorin erläutert die astronomischen Zusammenhänge der Mondknoten. Sie untersucht den rückläufigen Zyklus und zeigt dessen Bedeutung als Weg zur inneren Balance. Gerade diese Sichtweise auf die Mondknoten als ein Faktor zum Ausgleich der Gegensätze zeichnet das Buch besonders aus. Anhand leicht nachvollziehbarer Fallstudien erhält der Leser Anleitungen zur Deutung der Mondknoten und gelangt zu einem erweiterten Verständnis dieser wichtigen Achse im Horoskop. Endlich ein Buch mit einer lebensnahen Auslegung der Mondknotenachse.

Melanie Reinhart wurde in Zimbabwe geboren. Sie studierte Englisch und Musik und arbeitet seit 1975 als beratende Astrologin in London. Sie schreibt regelmäßig in Fachzeitschriften. Auf deutsch ist ihr Buch Chiron – Heiler und Botschafter des Kosmos (1993) erschienen. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf der Erforschung der Kentaurenplaneten. Hierzu erschien ihr Buch To the Edge and Beyond: Saturn, Chiron, Pholus and the Centaurs (London 1996).
162 S. m. 17 Abb.