Larimar

  • Larimar

Larimar

 21,80

Das System der Symbolkräfte von Sirius B

2 vorrätig

Autor

Verlag

Seiten

280

Artikelnummer: 3902280015

Kategorie:

Beschreibung

LARIMAR

So nennt sich dieser „Schlüsselbund“ der freien und unabhängigen Gestalts- und Persönlichkeitsentwicklung. Entworfen von Sterngeschwistern auf SIRIUS B, deren göttlicher Auftrag unter anderem darin besteht, ihren Seelen-Verwandten auf dem Planeten Erde neue und grenzenlose Möglichkeiten der Weiterentwicklung näher zu bringen.

Auf keinem anderen Planeten in diesem Sonnensystem herrscht soviel Vielfalt und zugleich widersprüchliche Verwirrnis wie auf Terra ( = Gaia, Erde). Harmonie und Einheit, wie sich das der irdische Geist vorstellt, gibt es nur in dem Sinne, als dass jeder Atemzug ein Kompromiss der einander entgegengerichteten Kräfte ( Yin und Yang) ist. Zumal alles das Höchste und somit die Einheit der all umsorgenden Quelle anstrebt, ist Aufstieg und Fall, Evolution und Niedergang bereits von Anfang an vorprogrammiert.

Der Gedanke der Einheit ist vor unvorstellbar fernen Zeiten jeder Zelle eingepflanzt worden. Somit ist jede Zelle aller Universen auf ewig mit dem All-Ursprung verbunden. Die vielfältigen selbst gewählten Aufgaben erzeugen eine Illusion der Getrenntheit. Doch ist es nicht so, dass letztlich alle Schafe in der Herde dem „Leithammel“ folgen? Irgendwie erscheint er zunächst unerreichbar – und doch hält er die Einheit zusammen.

Larimar möchte als Quellennahrung für jene Schöpfungen verstanden werden, welche die Illusion der Individualität als ihr unverrückbares Schicksal nennen. Die beschriebenen „Freien Energien“ aus dem Solarsystem SIRIUS B gelangen mit Hilfe der entsprechenden Symbole, die ebenfalls von dort stammen, in das Bewusstsein (die Matrize) der irdischen morphogenetischen (= form- und gestaltgebenden) Felder.

Über das geistige Internet werden diese Informationen sehr rasch auf dem Planeten Erde verbreitet. Zusammen mit anderen Informationen wird so ein Netzwerk geschaffen, welches es den Erdbewohnern aller Art ermöglicht, die laufende Transformation des Planeten ohne Schaden zu erfahren.

Es verhält sich so ähnlich wie in einer Druckschleuse, die den Übergang von einer Dimension (Wasser) in eine andere (Luft) komplikationslos ermöglicht.
Verantwortlich für den Inhalt zeichnen neben meiner kosmischen Energie als Botschafter der Interstellaren Konföderation die beiden sirianischen Wesen Hamur und Llinda, denen ich mit irdischen Worten aus ganzem Herzen für die wunderbare harmonische und liebevolle Zusammenarbeit danke.

Wolfgang Becvar