Telepathie

Telepathie

 15,40

1 vorrätig

Subtotal:

Add-ons total:

Total:

Autor

Verlag

Artikelnummer: 3890944678

Kategorie:

Beschreibung

Die Telepathie (Gedankenübertragung) übt seit Jahrhunderten große Faszination auf uns aus. Obwohl in der Menschheitsgeschichte zahlreiche Fälle erfolgreicher Übermittlung von Gedankeninhalten verbürgt sind und die Wissenschaft im Großen wie im Kleinen in immer neue Dimensionen vordringt, gibt es bis heute keine gesicherten Erkenntnisse zu den physikalischen Grundlagen dieses Phänomens.

Nach einer solchen zu suchen, war das erklärte Ziel von Robert Sigerus. Sind bei der telepathischen Wahrnehmung auch unsere äußeren Sinnesorgane wie Augen, Ohren usw. beteiligt oder erfolgt sie ausschließlich und direkt von Gehirn zu Gehirn? Können dabei bekannte Medien wie Luft oder Licht wirksam sein, und falls nicht, welches ist dann das Medium, das die mitunter auf große Entfernungen vorkommende Kommunikation ermöglicht? In welcher Weise vermittelt das betreffende Medium die Kommunikation? Und wie kommt es, dass Telepathie eben gerade nur zwischen einzelnen Menschen stattfindet, während gleichzeitig Millionen anderer dabei ganz unbeteiligt bleiben?
Dies sind Fragen, die der Autor in seinem (erstmals in den Zwanzigern des 20. Jahrhunderts erschienenen) Buch beantwortet. Sein detaillierter geschichtlicher Abriss des Phänomens, der zahlreiche interessante Fälle schildert, namhafte Forscher zitiert und damit auch viele wertvolle Studienhinweise liefert, führt ihn zu verschiedenen Theorie des die er als Medium für Telepathie heranzieht.

Dabei geht es um folgende Themen: Telepathie, Telästhesie, Telenergie, Mentalsuggestion, magische Gedankenübertragung usw. Sigerus versucht zudem eine allgemeinverständliche Studie über deren Geschichte, Wesen und Auftreten zu geben. Er erklärt und gewichtet die telepathischen Vorgänge auch im Rahmen des Okkultismus, der Magie, der Grenzwissenschaften, Geheimwissenschaften und des Spiritismus.
Für jeden der praktisch an und mit diesem Phänomen arbeitet, dienen seine Erklärungsmodelle als hilfreich und nachvollziehbar, was die eigene Entwicklung auf diesem Gebiet deutlich und nachhaltig fördern kann.

Aus dem Inhalt:

Vorwort zur zweiten und dritten Auflage
I. Die Telepathie und ihre Beziehungen zu anderen Gebieten
II. Geschichtliches
III. Über Wesen und Auftreten der telepathischen Vorgänge
IV. Betrachtung über die Grundlagen einer wissenschaftlichen Erklärung der telepathischen Vorgänge
V. Ein Erklärungsversuch
VI. Wichtigkeit der Telepathie
Anhang
I. Noch einiges zur Erklärung der telepathischen Vorgänge