Wen der Himmel retten will, dem schenkt er Liebe

Wen der Himmel retten will, dem schenkt er Liebe

 5,00

Fernöstliche Weisheit von Buddha, Konfuzius und Laotse

1 vorrätig

Subtotal:

Add-ons total:

Total:

Autor

Verlag

Seiten

256

Artikelnummer: 9783730607916

Kategorien: ,

Beschreibung

Das religiöse und gesellschaftliche Leben Ostasiens ist tief geprägt von den »Drei Lehren« Konfuzianismus, Taoismus und Buddhismus. Doch auch in unserer westlichen Kultur haben mit Yoga, Feng Shui oder Achtsamkeitspraktiken vor allem taoistische und buddhistische Denkweisen seit Langem Einzug gehalten. Der vorliegende Band vereint zentrale Weisheiten und Kernaussagen aus den Hauptwerken dieser Lehren, u. a. dem »Tao te King« des Laotse und den »Großen Reden« des Buddha, und führt den Leser zurück zu den jahrtausendealten Ursprüngen fernöstlicher Philosophie und Religion.
Biografie
Richard Wilhelm (1873 – 1930), Pfarrer, Pädagoge und Missionar, Professor für Sinologie, Übersetzer und Herausgeber, hielt sich 1899 – 1921 und 1922 – 24 in China auf. 1924 gründete er in Frankfurt das berühmt gewordene China-Institut und gab zwischen 1910 und 1930 die Quellensammlung ‚Religion und Philosophie Chinas‘ heraus. Seine Übersetzungen chinesischer Klassiker sind legendär, haben sich seit Jahrzehnten als Standard etabliert und wurden ihrerseits in viele Sprachen übertragen.