Der Jesus Code

Der Jesus Code

 21,60

2 vorrätig

Subtotal:

Add-ons total:

Total:

Autor

Verlag

Artikelnummer: 3938656549

Kategorie:

Beschreibung

Der Jesus Code: Lieben statt leiden.

Jesus ohne Kreuz – eines der »neuen 7 Weltwunder«: Die Jesus-Forschung nimmt kein Ende, doch alle Forscher wühlen immer wieder nur irdisch-historisch. Scheinbar glaubt keiner von ihnen an das Göttliche von Jesu Abstammung und Lehre. Jesus ist nicht leidvoll am Kreuz gestorben, sondern ist auferstanden und lebt auch in uns weiter. Einen Monat vor Drucklegung des Buches »Der Jesus Code« wurde am 07.07.07 durch die Wahl des gewaltigen Jesus-Monuments in Rio als eines der »Neuen Sieben Weltwunder« das Vermächtnis Jesu im letzten Satz des Evangeliums nach Matthäus weltweit und sichtbar bestätigt: „Seid gewiss, ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Zeit“. Erstaunliche Antworten zu seinen vielen kritischen Fragen fand der Autor außerdem in den Stellungnahmen von 49 überwiegend zeitgenössischen Wissenschaftlern, die ausführlich zitiert werden. Das Buch enthält 70 Abbildungen und vier Farbtafeln, dabei aktuelle Zeichnungen der visionären Künstlerin Brigitte Jost, der sich Jesus für ein berührendes Portrait und Maria Magdalena für ein farbiges Gemälde gezeigt haben – beides im Sommer 2007.

Der Verlag über das Buch
Verleger und Bestellerautor Jan van Helsing, der Sohn von Johannes Holey: „Seit ich denken kann, hat mein Vater am Jesus-Thema geforscht. Unzählige Nächte haben wir über die Person Jesus und seine Lehre diskutiert, Vatikan und Kirchenlehre kritisch hinterfragt, apokryphe Schriften gewälzt, spirituelle Medien konsultiert und geheimes Schriftgut der Tempelritter und Rosenkreuzer mit herangezogen. Wer Jesus nun wirklich war, ob er überlebt hat, Kinder hatte oder tatsächlich der einzige und alleinige Sohn Gottes war, werden wir wohl nie beweisen können. Mein Vater räumt in diesem Buch jedoch mit den alten Kirchenbildern auf und präsentiert ein neues Verständnis für das 3.Jahrtausend. Er zeigt äußerst kritisch verschiedene Blickwinkel auf, welche die institutionalisierte Kirchenlehre bewusst ausblendet oder leugnet, um ihre Schäfchen nicht auf ‚falsche Gedanken’ zu bringen. Dieses Buch ist teilweise auch ketzerisch, jedoch wer die Fakten, die logischen Schlüsse und Botschaften nachverfolgt, der wird erkennen, dass einerseits um die Person Jesus noch etliche Rätsel bestehen und anderseits manches Geheimnis bereits gelüftet ist – der öffentlichen Meinung allerdings vorenthalten wird. Entscheiden Sie selbst! Hat Johannes Holey den JESUS CODE geknackt?“ 350 Seiten