Die geheime Geschichte der U.S. Space Force

  • 9783954474318

Die geheime Geschichte der U.S. Space Force

 27,80

Trump, QAnon und davor – die Anfänge der amerikanischen Weltraumstreitkräfte

3 vorrätig

Autor

Verlag

Artikelnummer: 9783954474318

Kategorien: ,

Beschreibung

Der verdeckte Krieg, der gerade weltweit stattfindet, ist ohne den Einsatz der U.S. Space Force nicht denkbar. Sie wurde 2019 gegründet, um die wichtigsten Weltraumressourcen des US-Militärs zusammenzufassen. Einer zuvor entstandenen multinationalen Weltrauminitiative schloss sich 2020 auch Deutschland an, das im Juli 2021 sogar ein eigenes Weltraumkommando in den Dienst stellte. All dies wäre nicht möglich gewesen, wenn die U.S. Air Force nicht einen tiefgreifenden Wandel erlebt hätte.
Mit diesem Enthüllungswerk legt Michael E. Salla die Geschichte des Geheimen Weltraumprogramms der U.S. Air Force offen, auf dem die Space Force gründet. Es begann mit der Bergung außerirdischer Raumschiffe in den 1940er Jahren. Es folgten geheime Vereinbarungen mit dem Vierten Reich, einer abtrünnigen deutschen Kolonie in der Antarktis, und verschiedenen außerirdischen Gruppierungen in den 1950er Jahren. Beleuchtet wird auch die Rolle der U.S. Air Force bei der Unterwanderung der NASA durch die Deutschen und die Entstehung des Militärisch-Industriellen Komplexes in den 1960er Jahren, die Entwicklung streng geheimer Weltraumstationen seit den 1970er Jahren sowie der Einsatz ganzer Geschwader neu entwickelter Raumschiffe in den folgenden Jahrzehnten – und schließlich die folgenschwere Erkenntnis des leitenden Militärs, vom Tiefen Staat und Vierten Reich getäuscht worden zu sein.
Seit 2016 haben sich die Allianzen der U.S. Air Force verschoben. Sie hat ihre Geheimen Weltraumprogramme mit Unterstützung menschenähnlicher Außerirdischer neu geordnet. Jetzt werden ihre bestgehüteten Geheimnisse durch den Einsatz der Space Force im aktuellen globalen Krieg durch das Militär der White Hats eingesetzt und nach und nach öffentlich gemacht …
Mit Erläuterungen zum neuen Raumfahrtzentrum in Ramstein.
Michael E. Salla ist Experte für Weltpolitik, Konfliktlösung und amerikanische Außenpolitik. Er unterrichtete an Universitäten in den USA und Australien und wird weltweit gefeiert für seine Aufklärungsarbeit und Verdienste um die Exopolitik, das Studium der Hauptakteure, Institutionen und politischen Prozesse beim Umgang der Regierungen unserer Welt mit Außerirdischen und fremden Zivilisationen.