Franz Bardon Tatsachen und Anekdoten um einen Eing

  • Franz Bardon Tatsachen und Anekdoten um einen Eing

Franz Bardon Tatsachen und Anekdoten um einen Eing

 25,00

1 vorrätig

Autor

Verlag

Seiten

288

Artikelnummer: 3850522526

Kategorie:

Beschreibung

Franz Bardons Lehrwerk der Hermetik gehört zu den meistgelesenen Büchern der okkulten Wissenschaften. Seit vor fünfzig Jahren sein Buch „Der Weg zum wahren Adepten“ erschien, beschäftigen sich zigtausend Menschen mit den geistigen Mächten und Kräften. Die magische Praxis wirft jedoch Fragen auf. Emil Stejnar, der in einschlägigen Kreisen als Fachmann für das Werk Franz Bardons und als sein Nachfolger gilt, zeigt, wie man mit den Instruktionen zur Geist- und Seelenschulung richtig umgeht, und wie man die Arbeit mit dem Geist erfolgreich in den Alltag integriert. – Die persönlichen Erfahrungen Stejnars erhellen Bardons Weg und bieten neue Erkenntnisse, die das Fortkommen erleichtern. Es werden Fragen, die immer wieder auftauchen, beantwortet, Gefahren aufgezeigt, und Unklarheiten über Franz Bardons Leben und Wirken von seiner Witwe und anderen Zeitzeugen richtiggestellt. – Wieder einmal beweist Stejnar: Esoterik kann spannend, intelligent und in der Praxis ungemein wertvoll für Glück und Erfolg im Leben sein. ———– Franz Bardon war sicher die bedeutendste Persönlichkeit auf dem Gebiet der Hermetik. Er hat mit seinen Werken die Geisteswissenschaften für die nächsten Jahrhunderte geprägt und die Grundlage für die Magie und Mystik des dritten Jahrtausends geschaffen. Aber auch wer sich nicht mit Magie beschäftigt, kann nach den Anleitungen von Franz Bardon erfolgreich sein Leben, seinen Geist und seine Seele zum Besseren gestalten. Wenn man, wie in diesem Buch noch erklärt wird, seine Ausführungen in den Alltag integriert, wird der Weg, den Bardon beschreibt, zu einer praktischen Lebenshilfe. Das eigentliche Ziel ist nämlich nicht, magische Macht zu erlangen, sondern die Geist- und Seelenschulung. Es geht um Geisteskraft, damit man das Leben, sowohl im Diesseits als auch im Jenseits, besser meistern kann. Dieses Buch ist ein Wegweiser auf Bardons „Weg zum wahren Adepten“. Es werden Fragen, die immer wieder auftauchen, beantwortet, der Weg wird erhellt und Unklarheiten über Franz Bardon werden richtig gestellt. – • Das war Franz Bardon: Zeitzeugen erzählen. – • Auszüge aus Briefen von Franz Bardons Witwe. – • Wer war er, was lehrte er und wohin führt sein Weg? – • Gab es die Loge des FOGC und wer ist Baphomet? – • Wie schafft man den Weg, den Franz Bardon beschreibt? – • Bardon und die Dämonen, die Freimaurer und die Alchemie. – • Persönliche Briefe an Freunde über Bardons Magie und Mystik. – • Sättler, Quintscher, Bardon, Stejnar. – • Erlebnisse aus der eigenen Praxis und Ratschläge für den Weg. – Mit diesem Buch erhält der Leser noch etwas ganz Besonderes. Eine einzigartige Ikone: DIE SONNE DES FRABATO.