Die Königliche Elle

Die Königliche Elle

 20,60

Selbstfindung im alten Ägypten

2 vorrätig

Subtotal:

Add-ons total:

Total:

Autor

Verlag

Seiten

253

Artikelnummer: 9783894278694

Kategorien: ,

Beschreibung

In diesem Buch werden wir eingeführt in die vielfältigen Funktionen und Bedeutungen der altägyptischen Königlichen Elle. Dieser 52 cm lange, von Architekten, Ingenieuren und Baumeistern benutzte Messstab wurde nicht nur zum Bauen der Tempel und Pyramiden verwendet, sondern diente auch – wie Medhananda erkannte – als eine Art Anleitung beim inneren, psychologischen Erbauen seiner selbst.
Wie in einem geheimen Code finden wir auf der Oberseite der Elle 28 Hieroglyphenbilder. Sie entsprechen – so Medhananda – den 28 ab- und zunehmenden Mondphasen und sind Symbole für universelle Prinzipien und Seelenkräfte in uns – Möglichkeiten des Seins, der Identifikation und Realisation: All unsere Seelenkräfte wollen erkannt, geübt, gestärkt, ,gemessen‘- und als Komponenten unseres komplexen Wesens wie Bausteine zusammengefügt werden. So können wir (komplementär zum äußeren Bauen und Schaffen) auch uns selbst ,erbauen‘ – mit dem ,Stoff‘ unseres Bewusstseins.
Medhananda schreibt: „Die Königliche Elle ist nicht eine Philosophie, sondern ein praktisches Werkzeug der Selbst-Entdeckung, das die alten Ägypter aus ihrem messenden Stab entwickelt haben. Wie die Elle als Instrument der Selbsterkenntnis funktioniert, ist das Hauptthema dieses Buches.“