Die Anunnaki

  • Die Anunnaki

Die Anunnaki

 20,70

Vergessene Schöpfer der Menschheit

1 vorrätig

Autor

Verlag

Seiten

228

Artikelnummer: 3954471911

Kategorien: , ,

Beschreibung

„Eines der besten Bücher zu diesem Thema. Gerald Clark hat Informationen zusammengetragen wie noch niemand vor ihm. Ich kann dieses Werk nur jedem empfehlen!“ – amazon

Machen Sie sich gefasst auf eine atemberaubende Reise durch das alte Persien, Sumer, Griechenland und Atlantis, die ihren Glauben erschüttern wird. Energie und Materie, Klangheilung, ewiges Leben, die Schwerkraft und das Halluzinogen DMT werden dabei ebenso thematisiert wie Methoden der Sklavenhaltung mit Hilfe des elektromagnetischen Spektrums.

Es geht um die Erschaffung des Menschen durch die Anunnaki.

Die Wiege der Menschheit, Sumer, wird von der westlichen Wissenschaft gewöhnlich ignoriert, obwohl den Sumerern alle Aspekte der modernen Zivilisation zugesprochen werden und sie Ägypten und Griechenland gleichermaßen beeinflusst haben. Doch glücklicherweise tragen TV-Serien wie „Ancient Aliens“ mittlerweile dazu bei, in den Menschen das Wissen wieder wachzurufen, dass die sogenannten Anunnaki kein Mythos sind, sondern uns handfeste Dokumente und Artefakte hinterlassen haben, aus denen deutlich und in detaillierter Sprache hervorgeht, wie sie die Menschheit erschufen.

In Südafrika entstand vor etwa 300.000 Jahren die Idee, einen primitiven Arbeiter zu erschaffen, der in Goldminen tätig ist, Tempel errichtet und seinen Schöpfern letztlich auf jede erdenkliche Weise dient. Die von dem Planeten Nibiru stammenden Anunnaki, die wir aus der biblischen Genesis als Elohim kennen, wurden in Mesopotamien sogar als Götter auf den Thron gesetzt. Jetzt hat man ihre Goldminen entdeckt und deren Entstehungszeit ermittelt – und als bräuchte es diesen zeitlichen Beleg noch: Sie fällt mit der genetischen Entstehung des Menschen in Afrika zusammen.