Hybride Menschen

Hybride Menschen

 20,60

Wissenschaftliche Beweise für unser 800.000 Jahre altes kosmisches Erbe

2 vorrätig

Autor

Verlag

Artikelnummer: 9783954474288

Kategorien: , , , ,

Beschreibung

EIN HAVARIERTES SCHIFF VON DEN PLEJADEN BEGRÜNDETE DIE HEUTIGE MENSCHHEIT.

Schon immer haben Kulturen rund um den Globus behauptet, von den Sternen abzustammen, und über fortgeschrittene Außerirdische berichtet, die für die genetische Entwicklung der ersten Menschen verantwortlich waren. Heute haben wir endlich die wissenschaftlichen Möglichkeiten, diese Behauptung zu erforschen, und objektive Untersuchungen zeigen, dass es eine lange Liste von DNA-Anomalien gibt, die nur durch die gentechnische Veränderung des Homo sapiens aus einer frühen menschlichen Spezies erklärbar ist. Ein rätselhaftes Material, das an einem einzigen Ort auf der Erde existiert, führt zur Identifizierung von Wrackteilen eines riesigen Kolonisten-Raumschiffs, und über allem steht die Erkenntnis, dass DNA-Moleküle aus dem All schon früh das Feld für eine intelligente Spezies bereitet haben. Die gesammelten Daten lassen nur den einen Schluss zu: dass der Mensch eine außerirdische Hybrid-Schöpfung ist – und dass die nächste Stufe unserer Evolution der vollständige und offene Kontakt mit den Erschaffern noch zu unseren Lebzeiten ist.

„Die Sternenmenschen erkannten, dass die einzige Möglichkeit, als Volk auf der Erde weiterzubestehen, darin bestand, sich mit einer existierenden Rasse zu vermischen, die den Umweltbedingungen angepasst war und hier gedeihen konnte. Sie entschieden sich für die kleinen Haarigen, eine Spezies, die sie selbst erschaffen hatten.“

Deutsche Erstveröffentlichung der australischen Welterstausgabe.
Mit einem Vorwort des Bestsellerautors Erich von Däniken.

Daniella Fenton ist eine unabhängige Forscherin, spezialisiert auf Genetik und Medialität. Sie arbeitet als spiritueller Beistand, Rückführungstherapeutin und Coach und besitzt eine staatliche Genehmigung von Peru für schamanisches Heilen. Ihre Forschungsergebnisse über den Ursprung der Menschheit brachten ihr internationale Anerkennung.