Albert Hofmann und die Entdeckung des LSD

Albert Hofmann und die Entdeckung des LSD

 17,30

Auf dem Weg nach Eleusis

1 vorrätig

Autor

Verlag

Artikelnummer: 9783037882412

Kategorie:

Beschreibung

Am 11. Januar 2006 wurde Dr. Albert Hofmann 100 Jahre alt.
1943 entdeckte er die stärkste bewußtseinsverändernde Substanz – das LSD. Ein Stoff, der Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts so stark beeinflußt hat, wie kaum eine andere Substanz zuvor. Aus diesem Anlaß versammelt dieses Buch seine wichtigsten Texte und Vorträge aus den letzten beiden Jahrzehnten. Mit Beiträgen von Ralph Metzner, Günther Amendt, Wolf-Dieter Storl, Myron J. Stolaroff, Mathias Bröckers, Christian Rätsch, Claudia Müller-Ebeling, Jonathan Ott, Roger Liggenstorfer u.a.

Inhaltsverzeichnis
Aus dem Inhalt:¯Wenn man im Paradies lebt, will mannicht so schnell weg.® Ein Gespräch mit dem hundertjährigen Albert Hofmann.
Essays und Vorträge von Albert Hofmann: LSD. Seine Erfindung und Stellung innerhalb der Psychodrogen.
Die Botschaft der Mysterien von Eleusis für die heutige Zeit.
Naturwissenschaft und mystische Welterfahrung.
LSD ganz persönlich. Drogen und Rausch im Leben und Werk von Ernst Jünger.
Meditation und sinnliche Wahrnehmung, die Suche nach Glück und Sinn.
Die Erlösung der Zeit durch die Ewigkeit. Albert Hofmann und die alchemistische Suche nach dem Stein der Weisen.
Are you experienced?
Shiva deine Maya.
Tribute to Dr. Albert Hofmann