Empathie

Empathie

 18,50

2 vorrätig

Autor

Verlag

Artikelnummer: 9783942502580

Kategorie:

Beschreibung

In diesem Reader verweist Osho auf die unzähligen Aspekte der Empathie, des Mitgefühls – und in welcher Verkleidungen sie auftritt. Zum Beispiel im Mantel der Güte, einer vom Ego bestimmten Haltung. Güte wirkt an der Oberfläche wie Mitgefühl, doch in der Tiefe hat sie nichts damit zu tun. Mitgefühl hat kein Motiv. Man gibt einfach, weil man hat – nicht weil der andere etwas braucht.
Mitgefühl ist spontan, natürlich, wie Atmen. Güte dagegen ist eine Art Schlauheit; sie ist kalkuliert, sie ist berechnet.
Wirkliches Mitgefühl, sagt Osho, taucht erst auf, wenn du erkennst, dass du ein Teil von jedem bist und dass jeder ein Teil von dir ist. An anderem Ort nennt er Mitgefühl „reife Liebe“ – sie richtet sich an niemand Bestimmtes, es ist einfach dein innerstes Wesen.
Und das Paradoxe des empathischen Menschen ist: Er ist warm, weil er liebevoll ist, und doch bleibt er kühl. Seine Distanz geht nie verloren; was auch geschieht, er bleibt kühl, und aus dieser Kühle heraus handelt er.

Biografie

Osho (Bhagwan Shree Raijneesh) wurde 1931 in Indien geboren. Bevor er als spiritueller Lehrer hervortrat, war er als Philosophieprofessor an der Universität von Jabalpur tätig. Seit den sechziger Jahren lehrte er spezielle Meditationstechniken, wobei er vor allem von westlichen Suchern großen Zulauf erhielt. 1974 gründete er in Poona ein Zentrum für Meditation und Selbsterfahrung. Von 1981 bis 1987 lehrte er in Oregon, USA. Bereits zu seinen Lebzeiten fanden seine Lehren Resonanz bei Millionen Menschen in aller Welt. Seit seinem Tod 1990 ist die Zahl seiner Anhänger weiter gewachsen.