Wandbild Avalokiteshvara – Bodhisattva des Mitgefühls 100 x 70 cm

Wandbild Avalokiteshvara – Bodhisattva des Mitgefühls 100 x 70 cm

 25,90

1 vorrätig

Größe 100 × 70 cm
Gruppe:

Marke

Artikelnummer: A20050

Kategorie:

Beschreibung

Wandbild Digitaldruck auf Polyestertuch, 70 x 100 cm

Avalokiteśvara (Sanskrit, अवलोकितेश्वर – der Gott, der nach unten schaut; tibetisch spyan.ras.gzigs , Chenrezig) ist im Mahayana – Buddhismus und im Vajrayana der Bodhisattva des universellen Mitgefühls (karuna). In Asien wird er in weiblicher Form dargestellt, in China als Guanyin(Wahrnehmender von Tönen), in Japan als Kannon und in Vietnam als Quan Âm. Er ist auch eine Meditationsgottheit des Kriya Tantra und hat eine Variante als Lokeshvara, die im Avalokiteshvara-Tantra erwähnt wird. Das Karandavyuha-Sutra sieht ihn als eine Emanation des Adi-Buddha an. Erwähnung findet Avalokiteśvara auch im Saddharma Puṇḍarīka Sūtra (Lotus-Sutra), im Kāraṇḍavyūha Sūtra, im Prajñāpāramitā Hṛdaya Sūtra (Herz-Sūtra), im Mahākaruṇā Dhāranī – Sūtra (Nīlakaṇṭha Dhāraṇī), im Avalokiteśvara Ekādaśamukha Dhāraṇī – Sūtra und im Cundī Dhāraṇī – Sūtra sowie ganz zentral im Avatamsaka Sutra. Im tibetischen Buddhismus gilt Avalokiteshvara als die Verkörperung des Mitgefühls aller Buddhas aller Zeiten. Seine Blume ist der rote Lotus (Tib., pad ma chu skyes), der die Reinheit des Herzens andeutet. Er hat den Beinamen Wahrnehmer der Töne der Welt. Nach Guanzizai war die usprüngliche Sanskrit-Form Avalokitasvara : ‚der auf den Ton herabschaut'[1][2]. Der Bodhisattva Avalokitasvara (Kanzeon-bosatsu) wird gemäß dem Kapitel 25 ‚Wahrnehmung der Klänge der Welt‘ des Lotos-Sutra als ‚Wahrnehner der Klänge der Welt‘ bezeichnet, weil er die Geräusche und Stimmen der Leidenden wahrnimmt und sie von diesem Leid befreit. Die Bezeichnung stammt aus (Kumārajīvas chinesischer Übersetzung. SPIRITWIKI